Saturday, January 5, 2013

#Nikon Coolpix AW100 Outdoor-Digitalkamera^^2.0 von 5 Sternen Nikon enttäuscht auf vielen Ebenen (Alter Beitrag: Bin noch nicht Sicher)

2.0 von 5 Sternen Nikon enttäuscht auf vielen Ebenen 

Reiehenfolge: Kurzfassung - Neuer Beitrag - Alter Beitrag
Kurzfassung:

Die AW100 soll die D200 zu Hilfe kommen, damit diese nicht alles erledigen muss und tritt die Stelle einer Olympus C2000 an.
Kurzfassung:
+ gut gebaut, kompakt, gute Haptik
+ Reaktion und Menü sehr schnell
+ Autofokus selbst bei wenig Licht präzise und schnell
+ ausreichende Lichtempfindlichkeit (ISO)
+ gute Videoqualität
+ GPS schnell, präzise und gut

- Bildqualität, es sind niemals 16MP. Kontrastreiche Stellen verschwimmen in einander.
- Rauschen Ole! Selbst bei ISO 125 entwickeln sich Rauschflächen in allen Farben. Der Unterschied zwischen 125 und 400 ist dann minimal, beides Katastrophal!
- Belichtungskorrektur hat einen Fehler und funktioniert nicht immer!

Neuer Beitrag:

Nach dem ich die Kammer jetzt von Nikon wieder zurück habe konnte ich diese etwas mehr testen. Zuerst die positiven Dinge.
Die unterwasser Eigenschaft konnte ich jetzt auch im Salzwasser testen. Vor solchen Tauchgängen würde ich auf jeden fall die Dichtung mit Vaseline einschmieren. Nach dem Öffnen waren ein Paar tropfen neben der Dichtung, kann aber auch beim Öffnen passiert sein.
GPS ist wirklich schnell und sehr präzise, funktioniert als echt gut.

Die Kamera war eingeschickt und wurde zurückgesendet mit einer Antwort von Nikon, dass diese innerhalb normaler Parameter arbeitet. Auf den Fehler mit der Belichtungskorrektur wurde erst garnicht eingegangen obwohl ich in dem internen Speicher Bilder gelassen habe die in den Exif Daten genau den Fehler zeigen! Manchmal funktioniert die Belichtungskorrektur nicht so das +0 und +2 Korrekturen gleich belichtete Bilder liefern. Kriegt man aber erst raus, wenn man damit etwas rumspielt. Der Techniker konnte den Fehler nicht nachvollziehen, was ich wiederum nicht nachvollziehen kann.

Die Bildqualität ist nach wie vor miserabel. Sorry, aber jeder der etwas anderes behauptet wird entweder von Nikon geschmiert oder hat Gurken auf den Augen.

Leider kann ich die Kamera nicht zurück geben, also muss ich jetzt damit ausharren. Aber damit hat sich Nikon bei einem langjährigen und treuen Anhänger einen dicken Bock geschossen. Meine alten Schätzchen FM-F100-D200 usw. und die unzähligen Objektive bleiben natürlich... Ob ich wieder eine Nikon vorbestelle, bevor diese eine Weile auf dem Markt getestet wurde?! NEIN NEIN NEIN.

Alter Beitrag:

Die Berichte der Vorredner kann ich leider absolut nicht nachvollziehen. Entweder sind die Blind und versuchen die Bilder zu ertasten oder mein Exemplar ist mit einem Defekt ausgeliefert worden. Die Kamera wird auf jeden fall zu Nikon zur Überprüfung eingeschickt.

Nun etwas länger. Ich habe die Kamera jetzt seid ein paar Tagen. Und habe bis auf GPS so ziemlich alles ausgetestet.

Die Verarbeitung der Kamera ist ausgezeichnet. Die Tasten haben gute Druckpunkte und die Kamera liegt gut in der Hand. Die Wasserdichtigkeit wurde bisher nur im Aquarium mit Erfolg getestet. Die Video und Bildqualität unter Wasser mit dem entsprechenden Programm gut.
Die vielen Automatiken sind teils gut. Z.B. HDR zusammenbauen ist super. Fotos in der Superautomatik werden automatisch mit Motivprogrammen bearbeitet wodurch die Ergebnisse teils grauenvoll aussehen: ein einfaches Portrait wird dann so geglättet, dass jegliche Hautstrukturen auf großen Flächen weg sind, was vielleicht für einen Bestatter gut ist, aber sonst nicht zu gebrauchen. Zum Glück kann man das abstellen.

Die Bildqualität in der Luft ist dagegen nicht zufriedenstellend. Ich werde die Kamera noch mal einschicken oder checken lassen. Selbst bei ISO125 und Tageslicht oder in Innenräumen mit Blitz gibt es keine richtigen Kontraste.... Wenn helle und dunkle Bereiche auf einander treffen, fressen diese sich richtig in einander rein. Das Bildrauschen findet man bei allen ISO-Werte, von 125-3200 gibt es kein richtiges Schwarz sondern nur farbigen Brei, das trifft auf alle Flächen zu bei den man es gut merken kann. Die 16MegaPixel kompensieren es dann auch nicht wirklich. Die Bilder müssen auf jeden fall nachbearbeitet werden. Ich schätze ein Druck auf A4 wird schon bescheiden ausfallen.

Die Kamera wird zu Nikon eingeschickt und danach der Bericht ergänzt, sollte es so Bleiben kann ich die Begeisterung nicht nachvollziehen und vor allem nicht verstehen wie man das gut finden kann. Meine 12 Jahre alte Olympus mit 2MP hat mehr drauf. 

1 comment: